TSV Bad Steben/Geroldsgrün II : SV 05 III – 06.10.13 – 1:2

Die SV begann stürmisch und heizte dem Gegner tüchtig ein. So entstanden etliche Torchancen, die abermals leichtfertig vergeben wurden. Der TSV konnte sich nur gelegentlich vom Druck befreien, war aber im Abschluß harmlos, so daß Torwart ,,Sepp” Augustin bis dahin beschäftigungslos war. Erst Müller konnte nach einer guten Kombination zur verdienten Führung einschießen. In der 45. Minute erzielten dann die Gastgeber durch einen Freistoß den 1:1 Pausenstand. Dieses war der erste gefährliche Schuß auf das SV-Tor. Die SV-Mannschaft kam voll motiviert aus der Pause und baute weiterhin starken Druck auf den Gegner auf. Schneider konnte dann nach einem Freistoß von Weber zum 2:1 verwandeln. Anschließend konnten auch beste Möglichkeiten nicht genutzt werden. In der Schlußphase wurde es hektisch, da die Kräfte und die Konzentration der Frösche schwanden. Durch Nachlässigkeiten im Mittelfeld und in der Abwehr kam der TSV noch zu Chancen, welche aber von Torwart Augustin vereitelt wurden. Ein verdienter Sieg der SV, die bis auf die Chancenverwertung, in allen Bereichen überlegen war. Somit konnte die SV einen Platz in der Tabelle gutmachen und den Aufwärtstrend erfolgreich fortsetzen. Dank und Respekt für den erst 16 Jahre alten Schiedrichter aus Bad Steben, der das Spiel hervorragend leitete.