Leider eine 0 : 3 Schlappe gegen den Lokalrivalen

In einem nicht hochklassigen Spiel konnten die Frösche vor heimischen Publikum nicht überzeugen. Man hielt lange mit den Gästen mit, die Ihrerseits auch nicht unbedingt den besten Fußball darboten. Sie überzeugten durch Kampf und Einsatz, ebenso die Heimelf. Ein von mir nicht gegebener Hand-Elfmeter hätte die Heimmannschaft eventuell in Führung gebracht.
Durch einen gut vorgetragenen Spielzug über aussen kamen die Gäste dann in der 30. Minute zur 1:0 Führung. In der zweiten Hälfte konnten sich die Frösche nicht so recht befreien und es unterliefen 2 gravierende Fehler zum 0:3 Endstand. Leider ließ ich mich verleiten, auf Diskussionen mit den Höllentalern einzulassen. Vorher hatten diese ,,hochheilig” versprochen, die Entscheidungen des ,,Ersatzschiedsrichters” nicht in Frage zu stellen. Das Verhalten der Gästespieler war respektlos und frech mir und der SV-Mannschaft gegenüber. Aber der Zweck heiligt die Mittel. Alles in allem ein verdienter Sieg der Gäste, wobei sich die SV wieder einmal gut verkaufte und den Zuschauer eine gute Leistung bot. 3 Spiele ohne Tor – die Torflaute zieht sich momentan wohl durch alle SV05-Mannschaften. Da kann man nur weiterarbeiten und das gegnerische Tor wieder in den Focus rücken.